Europa

Grenzenlose Gesundheitsversorgung: EU-PATIENTEN.DE

Dezember 2016

Für Patientinnen und Patienten aus Deutschland, die eine Gesundheitsversorgung in einem EU-Staat in Anspruch nehmen wollen oder müssen, stellen sich viele Fragen, z. B.:

  • Wie finde ich einen geeigneten Behandler?
  • Muss meine Krankenkasse die Behandlung im Vorfeld genehmigen?
  • Wie hoch sind die Kosten und wie viel bekomme ich erstattet?
  • Wie ist die Rechtslage, wenn bei der Behandlung ein Fehler passiert?

Das Gleiche gilt für Patientinnen und Patienten aus anderen EU-Staaten, die sich in Deutschland behandeln lassen möchten.

Seit Oktober 2013 berät EU-PATIENTEN.DE als Nationale Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung in diesen und vielen anderen Fragen Patientinnen und Patienten sowie Gesundheitsdienstleister und Krankenkassen. Eine Beratung kann persönlich, telefonisch, per E-Mail an oder über www.eu-patienten.de erfolgen.

Die Informationen auf der Internetseite sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Die persönliche Beratung kann darüber hinaus auch auf Französisch oder Spanisch erfolgen. EU-PATIENTEN.DE ist beim GKV-Spitzenverband in der Abteilung Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland angesiedelt. Finanziert wird das Beratungsangebot aus Mitteln des GKV-Spitzenverbandes, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Kassenärztlichen Bundesvereinigung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung.