Institutionen im Gesundheitswesen

Die Europavertretung: seit 25 Jahren für die deutsche Sozialversicherung in Brüssel

Juni 2018

Bereits 1993 haben die Kranken-, die Renten- und die Unfallversicherung in Brüssel ein gemeinsames Büro eröffnet. Was heute selbstverständlich erscheint, war kurz nach der Gründung der Europäischen Union noch ein großer Schritt. „Vor 25 Jah­ren war es weit­sich­tig und mutig, die Rele­vanz der Euro­pa­po­li­tik für die Sozi­al­ver­si­che­rung zu erken­nen und eine Europavertretung auf­zu­bauen.“ Mit diesen Worten würdigte Botschafter Dr. Peter Rös­gen die Arbeit des Brüsseler Büros bei der Feier des 25-jährigen Jubiläums.

Was plant die Europäische Kommission im Bereich Arzneimittel? Welche Vorgaben zur Digitalisierung der Versicherten-Kommunikation kommen von der EU? Was bedeutet die europäische Säule sozialer Rechte für die Sozialversicherungsträger? Antworten auf solche Fragen versucht das achtköpfige Brüsseler Team zu geben und die deutschen Sozialversicherungsträger über aktuelle Entwicklungen auf EU- Ebene zu informieren. Hierzu gehören Gesetzgebungsvorhaben und Konsultationen ebenso wie langfristige politische Strategien. Genauso wichtig ist es, die Interessen und Positionen der Kranken- und Pflegekassen, der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung und der Deutschen Rentenversicherung Bund in Brüssel bekannt zu machen und mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament im Austausch zu sein. Doch das ist noch nicht alles. Die Liste der Aufgaben ist lang, und die Themen sind breit gestreut: Sie reichen von grenzüberschreitender Gesundheitsversorgung über die europäische Sozialversicherungsnummer bis hin zum Insolvenzrecht.

Das Gebäude der Europavertretung der deutschen Sozialversicherung in Brüssel

Das Gebäude der Europavertretung der deutschen Sozialversicherung in Brüssel

Wenn Sie auf dem aktuellen Stand bleiben möchten, können Sie hier Newsletter der Deutschen Sozialversicherung abonnieren oder der Europavertretung auf Twitter folgen. Weitere Informationen über die Organisation der Europavertretung finden Sie hier.